Digitale Volumentomographie (DVT)

Modernste Technik

Digitale Volumentomographie (DVT)
Digitales Röntgen

Die Digitale Volumentomographie (DVT) findet in verschiedenen Bereichen unserer Praxis Anwendung.

Sie ist besonders geeignet für:

  • die Planung von Zahnimplantaten
  • Darstellung von knöchernen Defekten, die durch Zysten, Tumore oder chronisch-entzündliche Prozesse ausgelöst werden
  • Darstellung verlagerter Zähne in Beziehung zu den benachbarten Strukturen
  • Darstellung retinierter Zähne in Beziehung zu den benachbarten Strukturen. 




 

Ein weiteres Einsatzgebiet der DVT ist die Mundchirurgie. Eines der häufigsten Verfahren ist die chirurgische Entfernung verlagerter oder retinierter Zähne. Mit Hilfe der DVT können gerade bei Weisheitszähnen die engen anatomischen Verhältnisse und die Nachbarstrukturen genau dargestellt werden. Umliegende Strukturen, beispielsweise Weichteile, Nerven, Nachbarzähne, Kieferhöhlenboden und Nasenboden, werden geschont. 


Im Bereich der Kieferorthopädie können Zahnfehlstellungen und deren Ursachen mit DVT exakt beurteilt werden.



 
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.